Fotobearbeitung: Spezialanwendung oder Alleskönner

MacPhun Blackfriday Angebot

(Anzeige) Wenn ich von Alleskönner spreche dann meine ich bei der Fotobearbeitung in etwa Photoshop, Lightroom, Aperture und Co. halt die Programme mit denen man alle Bildbearbeitung-Situationen meistern kann, sei es von der Umwandlung von Farbig zu Schwarz Weiß, Entfernung von störenden Elementen, Anwendung von Spezialfiltern oder Bildoptimierung. Im Gegensatz hierzu gibt es noch Spezialanwendungen die sich genau um eines dieser Anwendungsbereiche kümmern. Nun die Frage, ist es verwerflich nicht mit Photoshop zu arbeiten sondern mit einem Spezialprogramm? Meine Antwort hierauf lautet ganz klar: Nein! Viele der Spezialisten gibt es als sogenannte „Stand-Alone“ und/oder „Plugin“ Varianten, also eigenständig lauffähige Programme oder als Zusatzmodul für eben Photoshop, Lightroom, Aperture und Co. Gerade die letztere Kategorie zeigt, das die Spezialanwendung ihre Berechtigung hat und es nicht verwerflich oder böse ist diese zu benutzen.

Weiterlesen …

Rotation180° Professional der fast perfekte Outdoor – Fotorucksack

Rotation180° Professional DeLuxe © MindshiftGear - Fotorucksack mit Gürteltasche

Der MindshiftGear Rotation180° Professional ist der fast perfekte Outdoor – Fotorucksack. Vergangenes Jahr standen wir vor der Herausforderung einen Fotorucksack zu finden, der zum einen einen hohen Tragekomfort bietet und zugleich Platz für einen Großteil der Fotoausrüstung, Proviant und Wechselkleidung. Zudem sollte man an die Ausrüstung im Fotorucksack kommen ohne diesen auf den Boden absetzen zu müssen. Alles in allem also kein leichtes Unterfangen, denn die Auswahl unter diesen Bedingungen ist nicht gerade riesig und das vorhandene Angebot nicht gerade preiswert, denn bei uns heißt es oft: Anschaffungspreis mal Zwei.

Weiterlesen …

Poster up your room

Jökulsárlón © Nicole Knörchen

(Anzeige) Poster up your room …. im letzten Artikel habe ich als Anregung über Möglichkeiten geschrieben mehr aus seinen Fotos zu machen, als sie nur auf der Festplatte zu speichern. Wer wirklich was auf seine eigenen Bilder hält, hat mit Sicherheit schon einmal ein größeres Format eines Fotos bestellt. Wir haben in unserer Wohnung mittlerweile mehrere Poster hängen. Auf der Facebook Seite von Saal-Digital wurden Blogger eingeladen Poster zu testen. Der Einladung bin ich gerne gefolgt, doch muss ich verraten, dass es nicht mein erstes Poster bei Saal-Digital war und nicht alle unsere Poster aus diesem Hause stammen!

Weiterlesen …

Foto Ideen… was tun mit den schönsten Fotos?

Prentu.de

(Anzeige) Foto Ideen… was tun mit den schönsten Fotos? Eigentlich ist es doch zu schade die schönsten Fotos einfach nur auf der Festplatte liegen zu haben. Einige davon werden vielleicht noch im Internet präsentiert. Wie wäre es denn zur Abwechslung mit einem gedruckten Foto? Dabei meine ich aber nicht etwa ’schnödes‘ Fotopapier! Es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten. Einfach mal ein Bild verschenken – Kleine Geschenke erhalten ja bekanntlich die Freundschaft oder etwa nicht?

Weiterlesen …

Die ez Share WiFi SDHC Karte im Einsatz

ez Share iPhone App

(Anzeige) Über FotoCube habe ich die ez Share WiFi SDHC Karte erhalten, die ich euch heute vorstellen möchte. FotoCube ist so freundlich und stellt meinen Lesern einen Gutscheincode über 5 € zur Verfügung, der im Online-Shop bei Fotocube24.de eingelöst werden kann. Den Gutscheincode findet ihr am Ende meines Artikels. Die SDHC Karte gibt es in den Speichergrößen 4GB/8GB/16GB und 32GB, als Schreib/Lesegeschwindigkeit werden Class 4/Class 6 sowie Class 10 angeboten. Der WiFi Standard nach IEEE802.11b/g/n wird unterstützt und laut Hersteller bietet die ez Share WiFi SDHC Karte in geschlossenen Räumen eine Arbeitsreichweite von 5-10 Metern und im Freien sogar von bis zu 25-50 Metern. Sie arbeitet mit allen gängigen Browsern wie Safari, Internet Explorer, Chrome und Opera zusammen; um dies zu erreichen verfügt die Karte über einen eingebauten WebServer, über diesen können Fotos und Videos auf PC, Mac oder Laptop heruntergeladen werden. Alternativ gibt es für iOS und Android Geräte eine App mit denen tethered Shooting (d.h. automatisches Laden des gerade gemachten Bildes/Videos) möglich ist. Für Windows und OS X sind Desktop-Programme in Vorbereitung um tethered Shooting auch für den stationären Rechner oder das Laptop zu ermöglichen. (Bitte unbedingt das Update am Ende des Artikels beachten!) Praktisch und stromsparend – wenn die WiFi Funktionalität mal nicht gebraucht wird, kann das WiFi Signal über einen Ein/Aus-Schalter deaktiviert werden. Soweit die technischen Angaben. Hält die ez Share WiFi SDHC Karte ihre Versprechen? Braucht man WiFi in der Speicherkarte und was sollte im Umgang mit der ez Share WiFi beachtet werden?

Weiterlesen …

Nacht-Geocachen mit der LED Stirnlampe LED LENSER® SEO® 3 (Sponsored)

LED LENSER SEO Serie © LED LENSER

Nacht-Geocachen mit der LED Stirnlampe: Ich hatte bereits die Gelegenheit einen Bericht über LED Lenser Taschenlampen schreiben zu dürfen und da freut es mich, dass ich heute eine weitere Möglichkeit erhalten habe über eine LED Stirnlampe aus dem Hause LED Lenser Zweibrüder Optoelectronics GmbH schreiben zu können um genau zu sein der LED Stirnlampe LED LENSER® SEO® 3.

Weiterlesen …

blurb-Review

blurb book designed using Lightroom

(Anzeige) Mein blurb-Review habe ich ja bereits im Vorfeld hier angekündigt. Danach habe ich mir Gedanken gemacht welche Bilder ich für das Review auswähle und wie ich das Buch gestalte. Das Ergebnis kann hier live und online bewundert werden. Das Buch trägt den Titel „Bilder einer Schottlandreise„. Der Titel verrät natürlich was es zu sehen gibt. Wer mag kann das Buch sogar kaufen. Blurb bietet einem Verkäufer gleich mehrere Möglichkeiten sein Buch zu präsentieren.

Weiterlesen …

Bucherstellung mit Lightroom und Blurb

blurb

(Anzeige) Bucherstellung mit Lightroom und Blurb – Bislang habe ich meine RAW Fotos mit Apples Aperture verwaltet und entwickelt. Doch im vergangenen Jahr habe ich mir zusätzlich Lightroom zugelegt, da mir dort die RAW Entwicklung um einiges besser gefällt. Zudem erhält man wesentlich mehr Unterstützung aus diversen Tutorials, Foren und Blog-posts die es im Internet gibt. Nicht das es das nicht auch für Aperture gibt, doch anscheinend ist Lightroom weitaus verbreiteter. Ich werde jetzt nicht über Vor und Nachteile der beiden Programme schreiben oder eine Stellung beziehen.

Weiterlesen …

PicsAround die Community Fotolocation Datenbank

PicsAround Icon

(Anzeige) PicsAround ist in meinen Augen eine Art Community Fotolocation Datenbank. Die Idee die dahinter steckt ist einfach. Man befindet sich an einem (un)bekannten Ort und startet PicsAround, hält sein iPhone hoch und erkundet was es in der Umgebung zu sehen gibt. Was es zu sehen gibt entscheiden die Nutzer der iOS App selbst. Je mehr Nutzer und Bilder gemacht werden desto ausführlicher wird die Datenbank.

Weiterlesen …

Das HDRI Handbuch

The HDRI Handbook 2.0 Cover

Das bislang auch auf deutsch erschienene HDRI-Handbuch (nicht mehr Lieferbar – Alternative: HDR-Fotografie) gibt es nun druckfrisch bei Amazon in Version 2.0. Allerdings nur für die, die des Englischen mächtig sind, denn eine Deutsche Version ist zur Zeit nicht geplant, so der Autor Christian Bloch selbst, dies sei eine Verlagsentscheidung. Wer es sich aber zutraut oder des Englischen mächtig ist, findet in dem neuen The HDRI Handbook 2.0: High Dynamic Range Imaging for Photographers and CG Artists eine mehr als umfassende und vollständige „Bibel“ zum Thema HDR.

Weiterlesen …