HDR Software Vergleich – Zweiter Teil

Photomatix HDR Nachbearbeitung

In meiner Miniserie zum HDR Software Vergleich geht es nun um die Ver- bzw. HDR Bildbearbeitung des aus dem im ersten Teil zusammengefügten HDR Bildes. Nach dem Zusammenfügen kommt der spaßige Teil auf dem Weg zum HDR Bild. Viele Monitore, obwohl diese eine aussterbende Gattung sind, können heute noch kein HDR Bild darstellen. Wir wandeln also das HDR Bild wieder in ein „normales“ Bild um. Bei der Umwandlung bzw. der Bearbeitung haben wir unterschiedliche Möglichkeiten das HDR Bild zu bearbeiten. Wie bereits erwähnt, ist mein Ansatz bei einem HDR Bild, ein möglichst naturgemäßes Bildergebnis zu erhalten. Aber hier scheiden sich die Geschmäcker und Methoden. In diesem zweiten und letzten Teil gehe ich auf diese Methoden und nochmals auf die drei Kontrahenten Lightroom CC , Aurora HDR und Photomatix PRO ein.

Weiterlesen …

HDR Software-Vergleich – Erster Teil

Im HDR Software-Vergleich möchte ich meinen Favoriten mit zwei Alternativen vergleichen und einige Unterschiede vorstellen. Die drei Kontrahenten sind Lightroom Classic, Aurora HDR und Photomatix Pro. Im ersten Teil geht es darum wie man die Einzelbilder zu einem HDR zusammenfügt. Doch zuerst möchte ich noch einmal betonen, dass ich HDR als Chance nutze die, trotz fortgeschrittener und immer besser werdende Kamera-Technik in Hinblick auf Dynamik im Foto vorhandene Schwäche auszugleichen. Richtig, die meisten Kameras, die sich ein normaler Hobby oder Amateurfotograf heute kaufen (leisten) kann, haben noch stets Defizite, wenn es darum geht, den kompletten Umfang zwischen dem hellsten und dunkelsten Punkt in einem Motiv, in einem Foto zu erfassen.

HDR Fotos zu erstellen hat für mich das Ziel, natürliche Fotos mit einem hohen Dynamikumfang zu erstellen, die nach Möglichkeit nicht nach HDR Foto aussehen, zumindest nicht nach einem Foto, dass künstlerisch durch Tonemapping geprägt ist.

Weiterlesen …

Kurzvorstellung Excire (Update)

Gewinne mit Pattern Recognition Company GmbH und Sensorgrafie eine von drei Vollversionen von Excire. Excire Foto (als Standalone) und Excire Search 2 (als Lightroom Classic – Zusatzmodul) analysieren anhand von künstlicher Intelligenz deine Fotos auf deinem Computer und erkennen dabei deren Inhalt. Dadurch kannst du blitzschnell Fotos finden, die sonst in der Menge der Bilder verloren wären. Die Besonderheit: Kein Upload der Bilder in irgendeine Cloud und gleichzeitig rasante Geschwindigkeit bei unerreichten Bilderkennungsraten!

Weiterlesen …

Bildverwaltung und Bildbearbeitung, erfolgreiches Trio für Abo-Gegner

Trio: Luminar, Aurora und Excire Foto

Bildverwaltung und Bildbearbeitung gehören zum täglichen Umgang mit Fotos. Ich stelle Dir drei Programme zur Bewältigung dieser Aufgaben vor. Kurz vorab, vom 18. August bis zum 22. August gibt es ein Sommer-Ende Spezial für Luminar 4 und Aurora HDR. Aus diesem Anlass möchte ich Euch meine derzeitigen Favoriten in Sachen Software und den Umgang mit meinen Fotos vorstellen, das für Abo-Gegner bestens geeignet ist. Im Artikel geht es um die Programme mit denen ich Fotos verwalte und bearbeite (entwickele).

Weiterlesen …

Alle guten Dinge sind 2 x 3 HoudahGeo in Version 6 erschienen

HoudahGeo

Heutzutage sind viele Kameras bereits mit GPS ausgestattet. Aber weshalb braucht eine Kamera denn ein GPS? Das GPS sorgt dafür, dass die Koordinaten (also der aktuelle Standpunkt) mit ins Bild gespeichert wird. Die GPS Daten landen in den EXIF Daten des Fotos, so lässt sich später am Computer der Standort von dem aus das Foto gemacht wurde auf einer Karte anzeigen. Was die Kameras allerdings nicht können nennt sich Reverse-Geocoding das bringt für uns lesbare Angaben, wie Stadt, Region und Land in die Exif-Daten. Für Reverse-Gecoding eignet sich zum Beispiel HoudahGeo. Aber nicht nur, denn es hilft dabei GPS Daten in Bilder zu bekommen die zum Beispiel mit einem GPS Gerät, einem GPS Logger oder SmartPhone aufgezeichnet wurden.

Weiterlesen …

Luminar 4 Skylum’s neues Flaggschiff

Luminar 4 - Screenshot

Luminar 4 ist Skylum’s neues Flaggschiff, dass bereits Mitte November 2019 veröffentlicht wurde. Seit dem gab es unterschiedliche Aktionen bei denen man Luminar 4 preiswerter oder mit zahlreichen Zugaben erhalten konnte. Natürlich hätte ich all die Aktionen mitmachen und eventuell sogar einen kleinen Profit daraus schlagen können. Doch da ich nicht so regelmäßig Artikel in meinem Blog veröffentliche hätte sich mein Blog zu einer Luminar 4 Werbeseite entwickelt. Stattdessen möchte ich heute von den größten Neuerungen in der neuen Version gesammelt berichten.

Weiterlesen …