Photomatix Pro aktualisiert auf Version 6.3

Photomatix wurde soeben auf Version 6.3 aktualisiert und bietet mit der neuen Version eine native Apple M1 Chip Unterstützung und erweitert die RAW Unterstützung auf aktuelle Kameramodelle.

Photomatix Pro Aktualisiert

Bei der Stapelverarbeitung erfährt der M1 Besitzer eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit um bis zu 60%. Zudem wurde die RAW-Datei Unterstützung für die Canon R5, R6, Nikon Z5, Z6II, Z7II und für die Fuji X-S10 hinzugefügt.

Photomatix Pro auf Version 6.3 aktualisiert · Vorlagen und Einsellungen im Bereich HDR
Photomatix Pro auf Version 6.3 aktualisiert · Vorlagen und Einsellungen im Bereich HDR

Des weiteren wurden Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen vorgenommen, um gemeldete Probleme zu beheben.

Die Aktualisierung auf Photomatix Pro 6.3 ist kostenlos, wenn du eine Lizenz für Photomatix Pro 5 oder höher erworben hast. Wenn du eine Lizenz für Photomatix Pro 4 oder älter erworben hast, kannst du für 29 Euro auf die neueste Version aktualisieren.

Noch kein Photomatix?

Du hast Photomatix noch nicht? Du erstellst Belichtungsreihen für HDR-Bilder? Wenn ja dann lies doch mal hier ich stelle Photomatix Pro vor und schreibe auch wie ich HDR nutze. Verschenke nicht das Potenzial deiner Bilder, indem du dich auf die Limitierungen beschränkst. Mache mehr aus deinen Aufnahmen und überwinde die unzulängliche Technik deiner Kamera. Mit der automatischen Belichtungsreihe, die dir deine Kamera bietet holst du noch mehr aus deinen Motiven heraus.

Du kannst die aktuelle Version hier herunter laden und auch gerne meinen Blog unterstützen, indem du den Affiliate Link zum Kauf von Photomatix nutzt und meinen Coupon-Code einsetzt – du sparst dabei sogar noch!

Schreibe einen Kommentar

Sendest du deinen Kommentar ab, erteilst du deine Einwilligung, dass ich deine Daten im Rahmen meiner Datenschutzerklärung verarbeiten darf. Du hast insbesondere die dort im Kapitel „Einwilligung“ genannten Rechte, etwa zum jederzeitigen Widerruf deiner Einwilligung.