Die Wiederkehr der Polaroids

Die legendäre Polaroid Collection im NRW-Forum Düsseldorf: Ab dem 26. Mai zeigt das NRW-Forum Düsseldorf an über 500 Beispielen die Geschichte des Polaroid Films nach. Von Ansel Adams bis Andy Warhol reichen die Bildbeispiele aus der Sammlung des heute untergegangenen Unternehmens.

Als 2009 bekannt wurde, dass die legendäre Polaroid Collection mit ihren zwei Standorten in den USA und Europa als Teil der Konkursmasse des insolventen Unternehmens bei Sotheby’s New York versteigert werden sollte, ging ein Aufschrei durch die internationale Fotoszene: Angeführt von Chuck Close, protestierten Künstler, Museen und Fotoliebhaber weltweit gegen den Ausverkauf der über 16.000 Polaroidfotografien. Quasi in letzter Minute gelang es dem Wiener Unternehmer Peter Coeln, den europäischen Teil der Sammlung zu übernehmen und in seiner Gesamtheit mit 4.400 Arbeiten von 800 Fotografen zu erhalten.

Weiterlesen …

Dieses Jahr ist wieder Photokina-Jahr

Am 18. September 2012 ist es wieder soweit: die weltweit größte und wichtigste Ordermesse der internationalen Foto- und Imagingbranche öffnet in Köln ihre Tore. Hersteller von Canon, Epson, und Leica, bis hin zu Panasonic, Fujifilm, Sigma und Lowepro haben bereits ihren Messestand gebucht. Die Veranstalter – Koelnmesse und Photoindustrie-Verband – erwarten 2012 über 1.200 Anbieter aus rund 40 Ländern. Bei der letzen Photokina im Jahr 2010 kamen über 180.000 Besucher aus mehr als 160 Ländern zur World of Imaging.

Weiterlesen …

Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Photographien von Sabine Weiss

Das Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen zeigt vom 6. August bis zum 30. Oktober 2011 die Ausstellung Sabine Weiss: Photographie aus fünf Jahrzehnten.
Erstmals wird der einflussreichen französischen Photographin eine monographische Werkschau in Deutschland gewidmet. Dies ist bemerkenswert. Denn weltweit gibt es seit Anfang der achtziger Jahre jährlich mehrere Sabine-Weiss-Ausstellungen.
Internationale Aufmerksamkeit und Anerkennung wurde der heute 87-jährigen Photographin bereits im Jahre 1955 zuteil. Gleich drei ihrer Werke wurden von Edward Steichen für die Ausstellung The Family of Man im New Yorker Museum of Modern Art ausgewählt. Als spätere Wanderausstellung trug die legendäre Schau humanistische Menschenbilder in die Nachkriegswelt und wurde schließlich in das Memory of the World-Register der UNSESCO aufgenommen.

Weiterlesen …

Kunst ist vergänglich: Eisskulpturenfestival in Roermond (NL)

Skulpture Events

Nun habe ich es doch noch geschafft die Eisskulpturen in Roermond (NL) zu besuchen. Nach dem Motto „Hollywood in Eis“ gibt es noch bis zum 27.02.2011 Eisskulpturen zu sehen. 30 Eisschnitzereien nach Hollywood-Motiven werden dargestellt. Ein Team von ca. 50 Künstlern  aus der ganzen Welt, haben innerhalb von zwei Wochen die Kunstwerke erschaffen.

Weiterlesen …

Ausstellung „Dirk Reinartz – Fotografien“ in Aachen

Heute war ich in der Ausstellung „Dirk Reinartz – Fotografien“, die noch bis zum 6. Februar 2011 im Suermondt-Ludwig-Museum, Wilhelmstrasse in Aachen zu sehen ist. Dirk Reinartz Dirk Reinartz, 1947 in Aachen geboren, wurde mit 24 der jüngste Fotoreporter beim „Stern“, später arbeitete er auch für „Geo“, den „Spiegel“, das „ZEITmagazin“ und „Life“. Das von ihm mit begründete Büro „Visum“ … Weiterlesen …