PHOTOPIA Hamburg startet Ausstellungs-Marathon #1

Ausstellung ab 13. April: „Wir geben Hamburg Perspektive“ von FREELENS e. V. – Mit der richtigen Einstellung, der Perspektive, gelingen in der Fotografie beeindruckende Aufnahmen. Das Wort Perspektive beschreibt aber auch ein Hoffnungs-Szenario, eine Aussicht auf eine Zeit nach dem Lockdown. Wie die beiden Bedeutungen der Perspektive miteinander verknüpft werden, zeigt das Fotokunst-Projekt „Wir geben Hamburg Perspektive“. Mit der herausragenden Bilder-Schau startet die PHOTOPIA Hamburg, die vom 23. bis 26. September unter dem Motto „Share your vision“ auf dem Hamburger Messegelände sowie im ganzen Stadtgebiet Premiere feiert, einen halbjährigen Ausstellungs-Marathon für Fotografie und Kunst im öffentlichen Raum.

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Für mich ist es eine echte Herzensangelegenheit, die Ausstellung „Wir geben Hamburg Perspektive“ anlässlich der PHOTOPIA Hamburg in unserer öffentlichen Galerie präsentieren zu dürfen. Denn wie viele der fotografierten Orte ist auch die Hamburg Messe und Congress vor allem ein Ort der Begegnung. Es wird Zeit, dass diese Orte wieder mit Leben erwachen, denn so gefallen sie mir viel besser.“

© MfKG by Nicole Keller / Zur Verfügung gestellt durch Hamburg Messe + Congress GmbH

Alle Vier Wochen Neu

Im Vier-Wochen-Takt verwandeln Fotografinnen und Fotografen die Glasfassade an den Messehallen zur längsten Kunstgalerie der Stadt. Insgesamt sechs verschiedene Ausstellungen können in den nächsten Monaten kostenlos Tag und Nacht angeschaut werden, quasi im Vorbeigehen an den Messehallen entlang der Karolinenstraße. „Die ganze Bandbreite und die Vielseitigkeit der individuellen fotografischen Ausdrucksmöglichkeiten findet in unserer PHOTOPIA-Galerie ein Zuhause. Ich freue mich ganz besonders darüber, dass wir neben Soloprojekten auch Gruppenausstellungen von Fotografinnen und Fotografen der beiden großen deutschen Fotoverbände FREELENS e. V. und BFF in den kommenden Monaten zeigen werden“, so Christian Popkes, Kurator der PHOTOPIA Hamburg.

Photopia Hamburg Logo 2021
© Photopia Hamburg 2021 · Ausstellung

Fotokunst Ausstellung

Das Fotokunst-Projekt „Wir geben Hamburg Perspektive“ ist in der Corona-Pandemie entstanden und vom 13. April bis 10. Mai zu sehen: 18 Hamburger Fotografinnen und Fotografen des Berufsverbandes FREELENS e. V. haben sich an ihren Hamburger Herzensorten der Kunst und Kultur inszeniert, um diese Räume wieder in die Öffentlichkeit zu bringen. Gezeigt werden 51 kulturelle Räume und Orte der Sehnsucht, die zur Zeit nicht besucht werden können. Dazu gehören bekannte Orte wie das internationale Produktionshaus Kampnagel, die Kultkneipe Erika ́s Eck oder das Museum für Kunst und Gewerbe. Die Ausstellung war zunächst für 75 Kultur-Litfaßsäulen der Stadt Hamburg konzipiert. Das Projekt wurde von der Behörde für Kultur und Medien unterstützt und gefördert.

© Kampnagel by Christina Koerte / Zur Verfügung gestellt durch Hamburg Messe + Congress

Sibylle Zettler, Initiatorin der Ausstellung: „Wir finden es großartig, dass die Herzensorte im Vorfeld der PHOTOPIA Hamburg nun erstmalig gemeinsam an einem zentralen Ort besucht werden können. Mit unseren Bildern möchten wir den Menschen in dieser Stadt wieder Zuversicht und Freude geben, auf die Zeit danach.“

Über einen QR-Code auf den Bildern gelangen die Besucher zu der Website mit allen wichtigen Informationen über die fotografierten Orte und der jeweiligen Intention der Künstlerinnen und Künstler. Weitere Informationen auch unter www.hamburg.freelens.com

Teilnehmende Fotografen und Fotografinnen

Valeska Achenbach, Frieder Blickle, Sonja Brüggemann, Michael Bogumil, Maik Carstensen, Melanie Dreysse, Kirsten Haarmann, Frederika Hoffmann, Nicole Keller, Urs Kluyver, Oliver Görnandt-Schade, Christina Körte, Johannes Mairhofer, Heiner Müller-Elsner, Tobias Oechler, Henriette Pogoda, Pat Scheidemann und Sibylle Zettler.

Termin und Ort

13. April bis 10. Mai 2021; Glasfassade Messehallen (Karolinenstraße) Anfahrt mit dem HVV: U-Bahn Messehallen

Nächste Ausstellung

Bob Leinders – “COVERED – the story of a blanket”
BFF – Aufschlag 2021 – “FUTURE PERFECT“
Alle Termine werden auf www.photopia-hamburg.com veröffentlicht.

Über die PHOTOPIA Hamburg

Die PHOTOPIA Hamburg findet erstmals vom 23. bis 26. September und danach jährlich auf dem Messegelände sowie in ganz Hamburg statt. Das innovative Live-Event der Hamburg Messe und Congress ist ein Dreiklang aus PHOTOPIA Summit, PHOTOPIA City sowie PHOTOPIA 365, einer dauerhaften Online-Plattform zum Austausch und zur Information. Erwartet werden Unternehmen aus dem gesamten Imaging-Spektrum mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Bild- und Video-Aufnahme, Be- und Verarbeitung, Speicherung, Display und Sharing – inklusive Software- und Tech-Companies sowie zahlreiche Start-Ups. Besucher sind alle, deren Leidenschaft und Business das Fotografieren und Filmen ist. Neben Händlern, Profis, Semi-Profs, Hobby-Fotografen und Foto- Kulturinteressierten sind dies ganz explizit auch Smartphone-User, die ihr Handy für die Aufnahme, Bearbeitung und das Sharing von Fotos und Videos nutzen.

Schreibe einen Kommentar