Luminar AI Bildbearbeitung für Zeitsparer

Luminar AI heißt die neue Software von Skylum, die Luminar 4 ersetzt. Damit ist Luminar AI kein direktes Update seines Vorgängers, sondern vielmehr eine komplett neue Software. Hand aufs Herz, vieles ist gleich oder einfach nur anders. Das komplette Potential liegt wohl im neuen Code verborgen. Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich Skylum weiterhin unterstützen soll. Anfangs war ich richtig verärgert, viele der versprochenen Funktionen für Luminar 4 wurden nicht geliefert und werden es wohl auch nicht mehr. Es fehlen der Lightroom zu Luminar Import, eine vernünftige EXIF und IPTC Verwaltung, eine Verschlagwortung uvm. Wer jetzt denkt, gut dann gibt es das halt in Luminar AI, der liegt falsch, warum ich mich dennoch entschlossen habe Luminar AI einzusetzen, erfahrt Ihr im heutigen Blogbeitrag.

Die Neue Philosophie

Ich habe einige Zeit benötigt um mich mit dem neuen Luminar AI anzufreunden, denn ich war stets in der Annahme Luminar wird bei mir einst der Ersatz für Lightroom werden. Wobei ich mich nicht mit Luminar AI selbst anfreunden musste, sondern eher mit der neuen Philosophie von Skylum. Skylum sagt nun ganz klar Lumininar AI ist kein Lightroomersatz und es kann weiterhin als Plugin in Lightroom oder als eigene Bildbearbeitung genutzt werden. Damit ist klar warum es keinen Import aus Lightroom zu Luminar geben wird.

Katalog

Der Katalog, dient lediglich noch dazu, Bilder, die man bearbeiten möchte finden zu können. Eine Stern-Bewertung oder die Vergabe einer Farbmarke sind nicht mehr möglich. Die Funktionen zur Verschlagwortung und Bearbeitung von IPTC Angaben sind auch damit vom Tisch. Mit Luminar AI fängt man ganz von Vorne an. Keine der Bildbearbeitungen, die man in Luminar 4 erarbeitet hat kann man übernehmen. Wer also noch weiterhin die bearbeiteten Bilder benötigt sollte entweder die fertig bearbeiteten Bilder exportieren oder beide Luminar Versionen parallel installiert lassen und mit der jeweiligen Version arbeiten. Im Katalog gibt es zumindest noch die Funktion um Bilder zu Favorisieren und Abzulehnen, hierauf lässt sich dann auch filtern. Zumindest eine kleine Hilfe Bilder wieder zu finden bzw. zu organisieren.

Der Luminar AI Katalog und seine Markierungsmöglichkeiten für Bilder
Katalog und Markierungmöglichkeiten

Zeitsparen

Die wichtigste Philosophie von Skylum ist aber der erweiterte Einsatz der Künstlichen Intelligenz und das Ziel aufwendige Bildbearbeitungen in Bruchteilen dessen zu erledigen die bislang nur aufwendig über Ebenen und mit Maskierungen erreicht werden konnten. Klassische Ebenen sucht man deshalb vergeblich und Maskierungen nimmt Luminar AI selbständig vor, wobei sich diese manuell anpassen lassen – falls notwendig. Damit erreicht Skylum auch diejenigen Fotografinnen und Fotografen, die sich generell nicht um Bildbearbeitung gekümmert haben. Komplizierte Arbeitsweisen gehören der Vergangenheit an. Liminar AI bietet allen die Möglichkeit Fotos zu optimieren und das Beste aus den Bilder nheraus zu holen.

Der neue Workflow (in Luminar AI)

Während die Vorgänger nur den Katalog und den Bearbeiten Bildschirm kannten, so zeigt sich jetzt eine Workflow (1.) im oberen Bereich und erleichtert die Vorgehensweise:

  1. Schritt: Im Katalog wählt man sein Bild aus, das man bearbeiten möchte.
  2. Schritt: Über die Vorlagen „kann“ man die Künstliche Intelligenz eine Vorlage vorschlagen lassen (2.) und ausprobieren.
    Möchte man seine alten Looks ausprobieren, dann schaltet man um auf den Stern (3.) und findet dort eine Liste unter anderem auch die „Älteren Vorlagen“ *
  3. Schritt: Unter dem Punkt Bearbeiten, findet man die bereits vorgenommenen Veränderungen am Bild, falls man eine Vorlage ausgewählt hat oder das Foto manuell bearbeitet wurde. Benutzte Tools/Filter haben einen kleinen Punkt vor dem Namen (4. im zweiten Bild unten). Tools und Filter lassen sich aufklappen und weiter justieren. Die Werkzeuge sind in Kategorien aufgeteilt, neben „Westenliches“ gibt es noch „Kreativ“, „Porträt“ und „Professional“ (5.). Lokale (eigene) Maskierungen kann man über die Stiftspitze (6.) anlegen und so Tools gezielt anwenden und Filter partiell auftragen. Über den Verlauf (7.) lassen sich die Veränderungen am Bild schrittweise zurück nehmen oder wieder herstellen.
  4. Schritt: Der letzte Schritt ist dann der Export des Bildes.
Die Vorlagenoberfläche von Luminar AI
Luminar AI Oberfläche

Looks sind nun Vorlagen

Die alten gekauften oder eigenen Looks * aus Luminar 4 werden zumindest in Luminar AI übernommen und sind bei den „Älteren Vorlagen“ zu finden, vorausgesetzt man hat Luminar 4 noch installiert wenn man das neue Luminar AI zum ersten mal startet.

Das Vorlagen Menü (Stern) für gekaufte und Favorisierte Vorlagen
Vorlagen Menü und Favoritenverwaltung

Neue Filter/Tools

Alle bisherigen Filter (Tools), die auf KI basierten wurden verbessert und neue wie „Bildaufbau AI“, „Stimmung AI“, „Gesicht AI“, „Haut AI“, „Körper AI“ sind hinzugekommen. Bereits für eines der nächsten größeren Updates angekündigt sind „Bokeh AI“ und „Sky AI 2“, hier liegen mir die Deutschen Namen noch nicht vor. „Bokeh AI“ wird den Hintergrund unscharf zeichnen lassen und unscharfe Lichtpunkte setzten lassen, der neue „Himmel AI 2“ wird den ersetzten Himmel auf Wasser und glänzenden Oberflächen reflektieren können.

Die Luminar AI Oberfläche im Bearbeiten Modus
Luminar AI Bearbeiten Schritt

Geschwindigkeit ist keine Hexerei

Luminar AI hatte in der Beta-Phase eine Direktvorschau, d.h. wenn man eine Vorlage mit der Maus angefahren hatte wurde der Filter direkt über das Bild gelegt und angezeigt, diese Funktion ist nun erst einmal nicht mehr verfügbar. Anstelle dessen muss man sich in Geduld üben und eine Vorlage anklicken und warten. Skylum sagt hier, dass die Künstliche Intelligenz Zeit benötigt um das Bild zu analysieren und den Filter anzuwenden. Dies ist auch der Hauptgrund, weshalb das Laden eines Bildes länger als bei jeder anderen Bildbearbeitung dauert.

Ein Witz ist im Grunde das Histogramm, es ist einfach zu winzig und in der Beta musste man es noch für jedes Bild wieder neu einschalten, wollte man es sehen. Das Histogramm bietet aber die Funktion sich über- und/oder unterbelichtete Bereiche des Bildes anzeigen zu lassen.

Das Histogramm in Luminar AI und die Clipping Funktion
Luminar AI ein zu kleines Histogramm, allerdings mit der Funktion das Clipping einzuschalten

Mein Fazit

Nach vielen Überlegungen und Ausprobieren des neuen Luminar AI, bin ich zu meinem persönlichen Entschluss gekommen Luminar AI bei mir einzusetzen. Mir gefällt die neue Philosophie aus mehreren Gründen. Mir fehlt einfach die Zeit und Lust mich mit aufwendiger Bildbearbeitung zu beschäftigen. Auch wenn ich mittlerweile weiß, wie ich Bilder optimieren kann, gefallen mir die KI Vorschläge wie man das Bild noch „pushen“ kann gut und sind treffend. Zudem habe ich nach wie vor die Möglichkeit auch nach Wahl einer Vorlage weiter Einfluss zu nehmen oder die Bildbearbeitung komplett ohne Vorlage anzugehen. Dass die Bildverwaltung komplett weggefallen ist, stört mich weiter nicht, denn ich nutze ohnehin Excire Foto hierfür. Weniger nutzen werde ich die Tools und Filter, die ein Bild oder Teile davon komplett verändern, so zum Beispiel das „Himmel AI“, „Stimmung AI“ oder „Augmented Sky“ Tool.

Probiere Luminar AI doch einfach selber aus. Du kannst über diesen Link (Affiliate Link – Anzeige) eine Testversion laden und später auch über diesen Link (Affiliate Link – Anzeige) kaufen und unterstützt damit meinen Blog. Außerdem kannst Du meinen Rabattcode SENSORGRAFIE10 einsetzen und Sparen, gilt bei einigen Sonderaktionen leider nicht, einfach ausprobieren.

SENSORGRAFIE10 Rabattcode um 10€ zu sparen
Mit meinem Rabattcode SENSORGRAFIE10 sparen! (Affiliate Link – Anzeige)

Der reguläre Preis für Luminar AI (ein Gerät) kostet 79 €, jedes weitere Gerät kann für 20 €, auch später noch, hinzugekauft werden. Besitzer von Luminar 4 oder Aurora HDR erhalten zusätlich 10 € Ermäßigung. Mit meinem Rabattcode sparst Du noch einmal 10 €. Dies gilt für den regulären Preis, einem Bundle oder einem Upgrade (einige Sonderaktionen ausgenommen).

Update 29.12.2020 – Neujahrs Aktion

Skylum Neujahrsaktion Banner

Über meinen Link – Affiliate (Anzeige) – bekommt Ihr ab dem 29.12.2020 17:00 Uhr, bis zum 01.01.2021 17:00 Uhr, Luminar AI vergünstigt mit tollen Zugaben:

  1. Paket: Luminar AI (für einen Computer), Winter-Wunderland Vorlagen und Aurora HDR für nur 119€
  2. Paket: Luminar AI (für zwei Computer), Luminar X Mitgliedschaft ** für 1 Jahr für nur 158€

Hier noch einmal der Link zum befristeten Angebot: Skylum.com/NeujahrsAktion (Affiliate – Anzeige)

** Was ist die Luminar X Mitgliedschaft?

  • 12 Monate regelmäßig gelieferte Kreativressourcen 
  • 8 Kurse für professionelle Fotografie pro Jahr 
  • 1 Bonuskurs sofort nach dem Kauf verfügbar 
  • 10 inspirierende Vorlagen jeden Monat 
  • 10 neue Himmelstexturen monatlich 
  • 15% Rabatt auf Alles auf dem Luminar-Marktplatz

Schreibe einen Kommentar