Alles sauber mit dem Lenspen Reinigungssystem

Auf der Photokina war auch das kanadische Unternehmen Lenspen aus Vancouver vertreten und wer es gerne sauber mag kennt bestimmt das ein oder andere Produkt aus dem Lenspen Reinigungssystem. Lenspen, das sind die Stifte, die einen Pinsel auf der einen Seite besitzen, sowie eine Reinigungsspitze auf der anderen. Doch was macht die Stifte und die Reinigung so besonders?

© by Lenspen® original Lenspen™
© by Lenspen® original Lenspen™

Der herkömmliche original Lenspen schützt die Reinigungsspitze mit einer Kappe, jedoch weiß kaum jemand, das die Kappe eine Reinigungsflüssigkeit enthält und man vor dem abziehen der Kappe diese ein paar mal drehen sollte um die Spitze zu reinigen und mit der Reinigungsflüssigkeit zu versorgen. Die neuen Lenspen Stifte besitzen neuerdings aus diesem Grunde einen Drehverschluss.

© by Lenspen® DSLR pro Kit™
© by Lenspen® DSLR pro Kit™

Doch warum gibt es die Stifte in unterschiedlichen Größen? Die Stifte besitzen allesamt eine spezielle Spitze, die sich in der Form unterscheidet. So gibt es spezielle kleinere Spitzen um das Okular (den Sucher) der Kamera zu reinigen, Spitzen die leicht gewölbt sind und somit dem Objektiv und seiner Wölbung angepasst sind, eine andere Spitze wiederum ist plan um ein Filter damit sauber machen zu können. Zum Glück gibt es die Lenspen Stifte in praktischen Sets, so das man gegenüber dem Einzelkauf Geld sparen kann.

Neu ist das SensorKlear Loupe Kit mit dem man den Sensor der DSLR selber reinigen kann. Die meisten DSLR besitzen einen Reinigungsmodus, der den Spiegel nach oben klappt und den Sensor frei gibt.

© by Lenspen® SensorKlear Loupe Kit™
© by Lenspen® SensorKlear Loupe Kit™

Zunächst sollte man die Kamera von Staub befreien und die Öffnung nach unten haltend mit dem mitgelieferten Blasebalg leicht ausblasen so das der grobe Staub heraus fallen kann. Die Lupe des SensorKlear Kit, welche mit einer Beleuchtung ausgestattet ist, wird dann auf das Objektivbajonet der Kamera gesetzt, so das man den Sensor selbst inspizieren kann. Der Tubus der Lupe ist an einer Seite offen und der mitgelieferte Lenspen Stift verfügt über ein Gelenk so das er mit aufgesetzter Lupe genutzt werden kann.

© by Lenspen® Sidekick™
© by Lenspen® Sidekick™

So lassen sich auch kleinere Verschmutzungen selbst entfernen ohne direkt den professionellen Service des Kameraherstellers oder einer Werkstatt in Anspruch nehmen zu müssen ideal für die Reinigung unterwegs.

Für größere Flächen wie einer 100×100 Filterscheibe, einem iPhone oder einem iPad gibt es den Lenspen Sidekick dessen Reinigungsflüssigkeitstank auswechselbar ist. Die Lenspen Produkte gibt es von verschiedenen Anbietern da Lenspen den Vertrieb lizensiert, so dass Marken wie Dörr und Hama die Reinigungsartikel unter eigenen Namen führen.

Schreibe einen Kommentar