MPB mein persönlicher Erfahrungsbericht

Kaufe und verkaufe Kameraausrüstung oder gib sie in Zahlung. So wirbt die MPB GmbH auf ihrer Internetseite. Ich habe den Service letzte Woche in Anspruch genommen. Wie es gelaufen ist schreibe ich hier in diesem Artikel. Achtung, dies ist kein gesponserter Beitrag. Will heißen, ich erhalte kein Geld noch eine andere Vergünstigung. Doch nun der Reihe nach.

Meine Ausgangssituation

Ich hatte ein Tokina 12-24mm f/4 AT-X Pro DX in meinem Objektivfuhrpark, welches sehr gute Dienste geleistet hat. Es ist halt ein extremes Weitwinkel. An meiner Canon 7D verrichtete es in meinen Augen sehr gute Dienste und ich war äußerst zufrieden mit seiner Leistung. Seit dem ich auf eine Canon 5D Mark IV aktualisiert habe hat das Tokina allerdings seinen Dienst quittiert und lag in der Fototasche der 7D, denn obwohl das Tokina einen EF Anschluss besitzt ist es für einen Kleinbild-Sensor ungeeignet. Während es bei 24mm den kompletten Sensor und somit das Bild ausfüllt, so ist die 12mm Stellung nicht brauchbar, da die Randabdunklung zu extrem ist. Das Tokina bricht also das Licht so stark, dass nicht mehr der komplette Sensor ausgeleuchtet wird.

Mein Wunsch

Auf der Suche nach einer Alternative, die recht günstig sein sollte, bin ich auf ein älteres Objektiv von Sigma gestoßen. Genauer das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II. Es gibt zwar auch ein neueres und durchaus wesentlich besseres Objektiv aus der Art-Serie von Sigma, doch das war und ist mir im Moment zu teuer. Selbst das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II kostet immer noch gebraucht um die 400 Euro.

Meine Suche

Auf einer bekannten online Plattform für Auktionen habe ich einige Angebote zum Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II Objektiv gefunden. Doch leider sehr oft nur der Beschreibung nach. Viele Angebote hatten nur den Titel Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II, doch auf den Bildern der Angebote fehlte dem Objektiv die römische Zahl Zwei „II“. Dabei handelte es sich also um das Vorgängermodell, welches in seiner Leistung schlechter abschneidet. Zugegeben selbst das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II ist nicht das allerbeste Objektiv, doch vom Preis her genau meine Vorstellung. Unter den Auktionen habe ich auch Händler gefunden, die das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II im Angebot hatten. Hier stimmte dann auch die Zuordnung von Titel, Beschreibung und Objektiv. Ich hätte also hier zuschlagen können.

MPB GmbH

Bei meiner Suche bin ich auch auf den Seiten von MPB gelandet. MPB ist zur Zeit recht aktiv in Sachen Werbung. So gibt es in Deutschlands schnellstem Fotomagazin (FotoWeekly · Jeden Mittwoch neu und kostenlos!) einige Anzeigen und sogar eine Promo-Aktion, bei der man mit etwas Glück sogar einen 250 Euro Gutschein gewinnen kann. Da ich jedoch recht schnell mein Objektiv haben wollte, habe ich auf diese Aktion verzichtet. Leider gab es bei MPB das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II nicht für Canon EF. Ein Service von MPB ist jedoch sich für nicht vorrätige Artikel einen Alarm einrichten zu können. Also habe ich mich für das Sigma entsprechend registriert. Nach kurzer Zeit kam dann eine E-Mail, dass der Artikel nun verfügbar ist.

MPB Abwicklung

Wie schon zu Anfang erwähnt, kann man sein eigenes Equipment, möchte man es denn veräußern in Zahlung geben und eintauschen auf seinen Kauf. Sicherlich hätte ich anderweitig etwas mehr für das Tokina bekommen, doch MPB macht den Eintausch zum Kinderspiel. Man erhält ein Retourenlabel zum Versand an MPB. Man muss also einfach nur seinen Eintauschartikel gut verpacken und kann ihn kostenlos einschicken. Also gemacht getan und nach wenigen Tagen kam mein Tokina bei MPB an.

Tokina 12-24mm f/4 AT-X Pro DX

Eingeschickt habe ich mein Tokina 12-24mm f/4 AT-X Pro DX komplett mit Streulichtblende, Front- und Rückdeckel, Garantiekarte, original Tokina Beschreibung und damaliger Rechnung und alles im Original-Karton. Dann kam eine E-Mail „Nachdem unsere Spezialisten Deine Ausrüstung überprüft haben, haben wir einige Anpassungen vorgenommen.“. Bei der Überprüfung wurde der Grund für die Anpassung, zu meinen Ungunsten wie folgt begründet: Tokina BH-777 Gegenlichtblende nicht enthalten. Finde den Fehler!

(Screenshot) Mein Tokina im Verkauf - während der Abwertung
(Screenshot) Mein Tokina im Verkauf – während der Abwertung

Ich war geplättet, das konnte doch nicht sein! Ich habe bei mir zu Hause alles auf den Kopf gestellt, sollte ich tatsächlich die Streulichtblende vergessen haben? Nichts zu finden, keine Überreste des Tokina mehr vorhanden. Dann habe ich mir einmal die Bewertungen über MPB bei Trustpilot angeschaut. Es gibt sage und schreibe 19.839 Bewertungen und attestieren MPB mit 4,8 von 5 möglichen Sternen ein Hervorragend. Allerdings gibt es auch weniger gute Berichte, obgleich diese mit nur 4% Gesamtanteil weniger ins Gewicht fallen. Dennoch, wenn man diese Berichte liest, schien ich kein Einzelfall zu sein.

Meine Reklamation

Die MPB GmbH hat ihren Sitz in Berlin. Möchte man den Kontakt herstellen, hat man zunächst natürlich die Möglichkeit dies per E-Mail zu tun. Auch wenn man relativ automatisierte E-Mails erhält, so funktioniert eine Rückfrage dennoch. Man erhält dann auch in der Regel binnen eines Tages eine Antwort eines MPB Mitarbeiters. Auf der Internetseite gibt es noch eine Chat Funktion, diese ist aber „dauer-off-line„. Eine Rufnummer sucht man zunächst vergebens. So habe ich das auch bei einigen weniger guten Bewertungen nachlesen können. Hier sprachen die Käufer/Bewerter allerdings von einer teuren Rufnummer die mit erheblichen Zusatzkosten versehen sei. Hintergrund ist die Vorwahl 032, die ortsunabhängig für VOIP-Telefonie genutzt wird.

Durch den allgemeinen Ton in den weniger guten Bewertungen verleitet, habe ich auf die MPB E-Mail mit dem angepassten Angebot zu meinem Tokina, eine bitter böse Antwort geschrieben.

Schnelle Rückantwort

Am kommenden Tag hatte ich dann zunächst eine E-Mail mit einer Entschuldigung und Bedauern erhalten. „Danke für deine Nachricht. Entschuldige bitte, dass deine Erfahrung mit uns bisher nicht zufriedenstellend war. Ich kann deine Frustration verstehen.“. Ich wurde gebeten, zu beschreiben, wie das Objektiv von mir verpackt wurde. Man hat mir sogar ein Foto des Posteingangs mitgeschickt. Wobei die Umverpackung nicht mehr dabei war sondern nur der Original-Karton.

(Screenshot) Angebots-Anpassung durch MPB
(Screenshot) Angebots-Anpassung durch MPB

Ich habe dann angefangen eine Rückantwort zur Verpackung zu formulieren. Als ich gerade versenden angeklickt hatte, kam bereits postwendend eine neue E-Mail mit dem Betreff: „Wir haben Dein Angebot erhöht!“. Der ursprüngliche Angebotsbetrag zu meinem Tokina wurde wieder bestätigt. Man muss erwähnen, das Angebot das MPB dir gibt, wird aufgrund eigener Angaben zum Artikel gemacht. Stimmt die eigene Einschätzung nicht, ist es logisch, dass es eine Minderung gibt. In meinem Fall jedoch, wurde das Fehlen der Streulichtblende bemängelt. Nicht viel später, kam auch gleich eine weitere E-Mail. Dieses mal kam die persönliche Antwort auf meine Rückantwort. „Die SLB hat sich wohl doch noch angefunden, also danke dass du nachgefragt hast!“. Ab jetzt war alles gut!

Meine Empfehlung

Mir tat es im Nachhinein leid, dass ich eine so bitter böse E-Mail geschrieben hatte. Ich denke, wenn ich angemessen geschrieben hätte, so hätte sich der Missstand bestimmt ebenso regeln lassen. Ich kann sehr gut verstehen, dass bei einer Unzahl von Artikeln, die bei MPB eintreffen, Dinge verwechselt werden, zu schnell entpackt und Einzelteile verwechselt, vertauscht oder übersehen werden. Aber so etwas darf einfach nicht passieren. Zumal man die Streulichtblende abnehmen muss, wenn diese reverse aufgesetzt ist, um Fotos vom Zustand des Artikels machen zu können.

Deshalb mein Ratschlag, falls ihr den Service bei MPB auch einmal nutzen und ausprobieren möchtet. Macht Fotos von euren Artikeln. Legt eine Tageszeitung als Hintergrund, so dass man das Datum im Foto lesen kann. Zeigt alle Komponenten, die ihr ins Paket legt. Fotografiert so, dass man auch den Zustand der Artikel erkennen kann. Sollte dann bei MPB mal was übersehen werden, könnt ihr auf die Angebots-E-Mail antworten und zeigen was im Paket war und um eine Überprüfung des Vorgangs bitten. Macht das ganze sofort und umgehend, nicht dass die Umverpackung eures Paketes nicht mehr auffindbar ist.

Ich hatte meine Sendung mit dem Tokina nicht so dokumentiert und hing dadurch etwas in der Luft. Ich konnte den tadellosen Zustand des Tokina nicht beweisen und war dadurch etwas ausgeliefert. Doch mittlerweile ist mein Ex-Tokina im Verkauf bei MPB mit der Bewertung „Neuwertig“.

(Screenshot) Mein Tokina im Verkauf nach der Anpassung durch MPB
(Screenshot) Mein Tokina im Verkauf nach der Anpassung durch MPB

Mein Kauf bei MPB

Mittlerweile ist auch das Sigma 12-24mm f/4.5-5.6 EX DG HSM II von MPB bei mir eingetroffen. Der Zustand des Sigma sollte laut Webseite „Hervorragend“ sein. Also nicht neuwertig, doch was soll ich sagen, ich kann nichts finden was nicht gar den Zustand „Neuwertig“ verdient hätte. Keine Kratzer auf dem Objektiv, den Deckeln, der Tasche, den Streulichtblenden oder den Gläsern. Ich kann auch keinen Staub oder sonstige Einschlüsse entdecken. Das Sigma ist so tadellos wie mein Tokina. So gesehen bin ich am Ende mit meinem Tausch-Kauf äußerst zufrieden. Der Vorteil Gebrauchtes bei einem Händler wie MPB zu kaufen ist:

  • man kann sich auf die Bewertung und den Zustand des Artikels verlassen
  • man bekommt den richtigen Artikel (anders als bei den Auktionen die ich gefunden habe)
  • man erhält vom Händler eine Gewährleistung
  • keine Versandkosten bei MPB

Ich habe das Sigma bislang noch nicht ausprobiert, doch das werde ich, so denke ich spätestens am Wochenende nachholen. Falls du einen Bericht zum Sigma und meine Eindrücke der Qualität der damit gemachten Fotos haben möchtest, hinterlasse einfach einen Kommentar zu meinem Beitrag hier.

Schreibe einen Kommentar

Sendest du deinen Kommentar ab, erteilst du deine Einwilligung, dass ich deine Daten im Rahmen meiner Datenschutzerklärung verarbeiten darf. Du hast insbesondere die dort im Kapitel „Einwilligung“ genannten Rechte, etwa zum jederzeitigen Widerruf deiner Einwilligung.