AI Sky Enhancer – Der Himmel ist erst der Anfang

Der Luminar Filter – AI Sky Enhancer – ist nicht der erste intelligente Filter im Bildbearbeitungsprogramm Luminar 2018. Der erste der einzog war der Accent AI – Filter, der das komplette Foto vollautomatisch verbessert. Nun kommt Luminar 2018 in seinem letzten Update mit einem speziellen Filter zur Verbesserung des Himmels einher. Die Stunden in denen aufwändige Bildbearbeitung notwendig waren sind gezählt. Nicht nur in Luminar finden wir mehr und mehr neue Filter die auf AI (artificial intelligence) künstlicher Intelligenz beruhen. 

AI Sky Enhancer im Einsatz
AI Sky Enhancer im Einsatz
Ein Filter sie alle zu meistern?

Der Accent AI Filter in Luminar benutzt einige Einstellungen, die man in der sonst traditionellen Bildbearbeitung einzeln und manuell anwendet. Einige dieser Einstellungen wie das Anpassen von Tiefen, Lichtern, Kontrast, Tonwerten, Sättigung, Belichtung und Details werden dadurch keineswegs obsolet. Nach wie vor lassen sich die genannten Einstellfilter zusätzlich oder separat verwenden. Der Accent AI Filter benötigt allerdings nur einen Schieberegler um aktiviert zu werden. Dank der Live-Vorschau lässt sich jede Bewegung des Reglers begutachten.

Ohne Filter, nur Kameraeinstellungenmit Accent AI Filter

Es obliegt natürlich jedem einzelnen, ob er eine so mächtigen Filter einsetzen möchte, oder lieber selbst Hand anlegt. In Zusammenhang mit der Stapelverarbeitung bringen die AI Filter eine Unmenge an Zeitersparnis einher. Zudem schadet es nicht, den Schieberegler mal auszuprobieren und eine Vergleich anzustellen mit den eigenen Bearbeitungen und der der künstlichen Intelligenz. Doch nicht immer möchte man das komplette Bild mit einem Allround-Filter bearbeiten.

AI Sky Enhancer

Der Himmel spielt eine wichtige Rolle in der Landschaft, Stadtbild und Architektur Fotografien. Allerdings wird der Himmel immer wieder „anders“ als empfunden von der Kamera erfasst. Oft besitzt die Szene einen größere Dynamik als es der Sensor erfassen kann. Wenn man dann eher für die dunklen, als hellen Partien im  Bild belichtet wirkt der Himmel oft flau und überbelichtet. Besser wäre es also unsere Belichtung während der Aufnahme auf einen etwas helleren Wert auszurichten. Doch auch Aufnahmen, bei denen wir nicht auf den Himmel geachtet haben und meist ist die Beurteilung am Kamera eigenen Monitor sowieso nicht möglich, gibt es die Möglichkeit den Himmel zu retten. 

Ohne Filter, nur KameraeinstellungenAI Sky Enhancer und manuelle Korrekturen

In der klassischen Bildbearbeitung, würde man nun aufwändig beginnen Masken und Ebenen zu verwenden um den Himmel zu verbessern. In Luminar 2018 schadet es allerdings nicht den neuen AI Sky Enhancer Filter auszuprobieren. Genauso wie beim Accent AI Filter, gibt es hier nur einen Regler, den man betätigen muss. Die Intensität läßt sich direkt im Bild dank Live-Vorschau begutachten. Der Filter selbst nimmt die ganze Maskierungsarbeit und Ebenenarbeit ab und verbessert unter anderem die Farbsättigung und steigert Kontraste im Himmel.

Der AI Sky Enhancer führt unterschiedliche Behandlungen durch, abhängig von der Art des Himmels, so zum Beispiel bei einem blauen Himmel, einem Sonnenuntergang oder dramatischen Wolken. Dabei analysiert der AI Sky Enhancer das Foto sorgfältig und wägt dann ab welche Verbesserungen er trifft. Hierbei wird lediglich die Bildpartie mit dem Himmel verbessert, so daß der Filter keinen Effekt auf andere Bildteile hat. Jedes Foto erhält so eine ganz individuelle künstlich intelligente Anpassung im Himmel. 

Zeitersparnis

Der größte Vorteil ist die Zeitersparnis bei der Bildbearbeitung, gerade dann wenn im Himmel Elemente sind, die eine Maskierung des Himmels erschweren. Zum Beispiel Geäst von Bäumen, Ballone, Vögel etc. Der Himmel wird durch den AI Filter reicher an Farbe und tiefer ohne die überlagernden Elemente zu berühren.  All dies mit nur einem Regler, der den Effekt nach Wunsch justiert. Leider arbeitet der Filter noch nicht bei Bildern mit einem Nachthimmel, aber er ist dennoch eine Bereicherung für Luminar 2018.

AI Sky Enhancer
AI Sky Enhancer

Gerade Anfänger in der Bildbearbeitung werden es zu schätzen wissen, sich nicht mit Maskierungen und Ebenen auseinander setzen zu müssen. Aber auch der geübte Bildbearbeiter wird mit diesem Filter Zeit sparen, denn er leistet meist gute Arbeit. Skylum ist dabei den AI Sky Enhancer weiter zu verbessern, denn noch passt es nicht immer und bei voller Intensität zeigt sich der Himmel zu künstlich. Setzt man den Schieberegler allerdings bei entsprechenden Bildern mit schönen Strukturen im Himmel bedacht ein, gibt es keine schneller Verbesserung. Man bedenke, es ist die erste Version des Filters und es gilt das vorhandene Material des Himmels zu optimieren und nicht darum den Himmel durch einen anderen zu ersetzen.

Verfügbarkeit

Luminar 2018 erhältst Du derzeitig für 59 EUR anstatt 69 EUR, wenn Du zusätzlich sparen möchtest verwende einfach meinen Coupon-Code „SENSORGRAFIE10“  nutze einfach den folgenden Banner um auf die Seite von Luminar / Skylum zu gelangen oder diesen Link:

Tipp: Auch bei einem Upgrade von einer früheren Version von Luminar und Verwendung meines Coupon-Code „SENSORGRAFIE10“ kannst Du sparen. Bestandskunden, die bereits Luminar 2018 besitzen erhalten das Update kostenlos.

2 Gedanken zu „AI Sky Enhancer – Der Himmel ist erst der Anfang“

Schreibe einen Kommentar