PhotoBulk – viele Bilder bearbeiten lassen

Im Stapel bearbeiten, was heißt das eigentlich? Nun damit bezeichnet man das Englische „Batch Processing“, dabei geht es darum viele Elemente der gleichen Art, mit den gleichen Arbeitsschritten zu bearbeiten. Geeignet ist so ein Arbeitsprozess zum Beispiel für das Anbringen von Wasserzeichen auf Fotos. Von Eltima Software gibt es hierfür PhotoBulk, das inzwischen in Version 2.1 erhältlich ist. Mit PhotoBulk können macOS Benutzer komfortabel und mit vertrauter macOS-Like Oberfläche Stapelaufgaben wie das Versehen von Bildern mit Wasserzeichen erledigen. Auch an Windows-Anwender wurde gedacht, hier bietet die Software m. E. aber noch nicht den Komfort und Umfang seiner macOS Version. 

Unter anderem gibt es in der neuen Version von PhotoBulk einen aufgeräumten dunklen Arbeitsbereich, der per Live View die Einstellungen zum Wasserzeichen anzeigt. 

Neues in PhotoBulk Version 2.1
Neues in PhotoBulk Version 2.1
PhotoBulk nicht nur Wasserzeichen 

Der Benutzer ist allerdings nicht an ein einziges Wasserzeichen gebunden. Mit PhotoBulk kann man beliebig viele Wasserzeichen anbringen. Es stehen Text, Bild, Zeitstempel und „Skript“ als Variante für Wasserzeichen zur Verfügung. Während die ersten drei Namen für sich sprechen, verbirgt sich hinter Skript ein weiteres Text-Wasserzeichen. 

PhotoBulk Wasserzeichen
Wasserzeichen Variationen

In der Skript-Variante lässt sich ein Text mehrfach bzw, wiederholend anbringen. Die Wiederholungen steuert man über die Schriftgröße gesteuert. Texte können gedreht und mit unterschiedlichen Farben versehen werden. Für alle Wasserzeichen gilt ebenfalls das Einstellen von Deckkraft. Wasserzeichen lassen sich auch vor ungewollter Bearbeitung und Löschen schützen. Für Texte kann man natürlich auch die eigene Schriftart wählen.

PhotoBulk bietet allerdings noch mehr und kann weitere nützliche Aufgaben erledigen. Optimieren von Bildern, Größenänderung, das Konvertieren in ein anderes Dateiformat, das Entfernen von Metadaten und das Umbenennen von Dateinamen sind weitere Optionen, die sich individuell an oder abwählen lassen.

PhotoBulk Skript
Skript / Metadaten

Gewünschte Einstellungen lassen sich als Voreinstellungen speichern und können so später wieder abgerufen werden. Ausgewählte Fotos werden in einem Filmstreifen angezeigt. Klickt man auf ein Bild wird dies in der Live-Vorschau nebst den Einstellungen seiner Wasserzeichen dargestellt. Sind die Einstellungen wie gewünscht startet man die eigentliche Stapelverarbeitung nach dem man das Zielverzeichnis angegeben hat.

PhotoBulk

Die Software hinterläßt bei mir einen soliden Eindruck. Von Anfang an war ein intuitives und bequemes (mac-a-like) Arbeiten gegeben. Die Funktionen sind nahezu selbsterklärend. Dank Live-View ist die Erkennbarkeit der Wasserzeichen gleich überprüfbar. Insbesondere bei Wasserzeichen hat eine Stapelverarbeitung ein generelles Problem. Das heißt ein helles Wasserzeichen ist auf dunklen Bildern besser zu sehen, als auf Bildern die selbst hell sind. Doch bei den vielen Varianten an Wasserzeichen lässt sich schnell eine brauchbare Variante finden. Die Stapelverarbeitung an sich passiert zügig. Dabei führten die Größenänderungen und Optimierungen in den Fotos zu einem guten Ergebnis.

Im Apple App Store laden | Informationen zur Windows-Variante | Eltima Software

1 Gedanke zu „PhotoBulk – viele Bilder bearbeiten lassen“

  1. Super Sache. Ich habe manchmal wirklich eine ganze Reihe 360 Grad Produktfotos, die erst mal alle mehr oder weniger exakt die gleiche Bildretusche bekommen und da hilft es schon enorm, wenn das auf einmal gemacht werden kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Sendest du deinen Kommentar ab, erteilst du deine Einwilligung, dass ich deine Daten im Rahmen meiner Datenschutzerklärung verarbeiten darf. Du hast insbesondere die dort im Kapitel „Einwilligung“ genannten Rechte, etwa zum jederzeitigen Widerruf deiner Einwilligung.