Alle guten Dinge sind 2 x 3 HoudahGeo in Version 6 erschienen

Heutzutage sind viele Kameras bereits mit GPS ausgestattet. Aber weshalb braucht eine Kamera denn ein GPS? Das GPS sorgt dafür, dass die Koordinaten (also der aktuelle Standpunkt) mit ins Bild gespeichert wird. Die GPS Daten landen in den EXIF Daten des Fotos, so lässt sich später am Computer der Standort von dem aus das Foto gemacht wurde auf einer Karte anzeigen. Was die Kameras allerdings nicht können nennt sich Reverse-Geocoding das bringt für uns lesbare Angaben, wie Stadt, Region und Land in die Exif-Daten. Für Reverse-Gecoding eignet sich zum Beispiel HoudahGeo. Aber nicht nur, denn es hilft dabei GPS Daten in Bilder zu bekommen die zum Beispiel mit einem GPS Gerät, einem GPS Logger oder SmartPhone aufgezeichnet wurden.

Geocoding Software HoudahGeo
Geocoding Software HoudahGeo

In der neuen Version 6 von HoudahGeo gibt es folgende Verbesserungen und Neuerungen:

  • JPEG + RAW-Paare: HoudahGeo behandelt JPEG + RAW-Paare als ein einzelnes Foto
  • Zeitzone für EXIF / XMP-Export: Legen Sie fest, wie Datum und Uhrzeit in den Bild-Metadaten erscheinen sollen
  • Import aus Mediatheken: HoudahGeo kann jetzt viel mehr Ortsinformationen aus den Apple Mediatheken «ausgraben»
  • Aperture Migration: Legt importierte Metadaten zukunftssicher in EXIF/XMP ab und bereitet so die Migration vor
  • XMP-Begleitdateien: Verwenden, ignorieren, erstellen. Unterschiedliche Begleitdatei-Strategien bei JPEG- und RAW-Dateien
  • Bilder, die exportiert werden müssen: Kennzeichnet Bilder, deren Koordinaten sich geändert haben oder nicht mit den Informationen der Medienbibliothek übereinstimmen 
  • „Automagische“ Kamera-Uhr-Einstellungen: HoudahGeo kann die Kamera-Uhr-Einstellungen von einem Foto ableiten, das Sie auf einer Wegaufzeichnung platzieren
  • Erweiterte „Orte“-Funktion: Konfigurieren Sie einzelne Orte so, dass nur eine Auswahl ihrer Eigenschaften auf Bilder kopiert wird
  • Extrahieren & Übernehmen: Koordinaten und Metadaten aus einem Bild kopieren. Auf andere Bilder anwenden
  • Unterstützung für Wetterdaten: Fügen Sie Ihren Fotos Wetterinformationen hinzu. HoudahGeo liest die KESTREL-Wetter-Logdateien
  • Unterstützung für SCUBA-Tauchprotokolle: Fügen Sie Ihren Fotos Informationen zur „Tiefe unter Wasser“ hinzu. HoudahGeo liest UDDF-Protokolldateien 
  • Verbesserte Rasteransicht: HoudahGeo kann jetzt Zeitstempel und Koordinaten zusammen mit den Vorschaubildern anzeigen
  • Einfacher Import von Apple Fotos: Übernimmt die aktuelle Auswahl aus der Fotos Anwendung und importiert diese.
  • Ländercodes: Fügen Sie ISO-Ländercodes zu den Metadaten der Fotos hinzu. HoudahGeo hilft bei der Suche nach Codes anhand von Ländernamen 
  • Schöne Karten: Die Karten in HoudahGeo sehen besser aus als je zuvor, zeigen mehr Informationen und sind interaktiver
  • Viel mehr: Es gibt noch viele weitere Funktionen und Verbesserungen, die Ihren Geotagging-Workflow einfacher machen

Es ist schon praktisch sich nicht merken zu müssen wo das Foto entstanden ist und eure Kamera muss also nicht zwingend ein GPS Gerät besitzen. Zudem hilft das aufzeichnen und synchronisieren von GPS Daten dabei Fotos aus mehreren Kameras in die richtige zeitliche Abfolge zu bringen.

Weitere Informationen zu HoudahGeo und den Kauf/Update Möglichkeiten findet Ihr auf der Homepage: https://www.houdah.com/houdahGeo/

Schreibe einen Kommentar