Joerg Knoerchen

Geboren wurde ich Anno 1968 am 17. November zu Aachen, der Stadt mit Deutschlands ältester Kaffeerösterei und sonstigen historischen Ereignissen.

Ich lebe in und schreibe aus Herzogenrath. Ich fotografiere, berichte und schreibe über Fotografie und Reisen, gebe Schulungen und halte Vorträge. Zusammen mit meiner Frau habe ich bereits zwei Fotobände über Nova Scotia veröffentlicht.

Beruflich

Nach dem Abschluss der Realschule habe ich das Fachabitur an der Fachoberschule für Sozialpädagogik und Sozialarbeit, sowie das Fachabitur an der kaufmännischen Fachoberschule der Stadt Aachen absolviert. Ich bin gelernter Bürokaufmann für Flugverkehr und arbeite seither in der Reisebranche als Reiseverkehrskaufmann für die Fachbereiche Sport & Gruppenreisen sowie Firmen- und Geschäftsreisen. Zwischenzeitlich habe ich den Versand bei einem örtlich ansässigen Outdoor- und Reise-Ausrüster geleitet.
Nebenberuflich war ich als Freelancer in den Bereichen Webdesign, Entwicklung & Vertrieb von Soft- und Hardware sowie als IT Systemadministrator tätig. Aktuell arbeite ich als Entwickler in der Reiseprozessoptimierung für den Bereich Firmen- und Geschäftsreisen.

Fotografie

Die Fotografie ist eines meiner ältesten Hobbies. Schon zu meiner Fachoberschulzeit habe ich analog fotografiert. Meine erste SLR war eine Praktica MTL5B, dann folgte eine Olympus OM2-SP, eine OM-10, OM-20 und OM-30. Noch heute besitze ich meine ersten beiden SLR Kameras inkl. umfangreichen Zubehör, sowie einer Zenit 12, andere Gerätschaften habe ich im Laufe der Zeit verkauft. Mein digitales Zeitalter habe ich mit einer Kodak begonnen die damals einen 1MB CMOS Sensor besaß, dann kam eine Canon G5 und später meine erste DSLR. Angefangen mit einer Canon EOS 20D, später der 40D bin ich mittlerweile bei der Canon EOS 7D angekommen. Zu meinen Lieblingsmotiven gehören die Natur und Landschaften, tieferes Interesse haben die HDR-, Panorama- und Infrarot-Fotografie. Ich habe aber auch schon Hochzeiten fotografiert und vor kurzem einige sehr schöne Timelapse-Aufnahmen gesehen, die mich eventuell zum Experimentieren verleitet haben.

Reisen

Ich liebe die nordischen Länder, neben Irland, Finnland, Island und England habe ich die kanadische Provinz Nova Scotia bereits mehrfach besucht und mich in dieses schöne Fleckchen der Erde verliebt. In wie weit man nun gehen möchte, um sagen zu können, man „kenne“ ein Land oder besser eine Provinz vermag ich nicht zu beurteilen, aber ich behaupte einfach mal, das ich mich relativ gut in Nova Scotia auskenne und bereits Dinge dort erlebt und getan habe, die ein „normaler“ Tourist nicht macht. In den Jahren haben sich Freundschaften gebildet und es lassen sich die ein oder andere Reise-Anekdote berichten. Natürlich habe ich auch wärmere Regionen der Erde besucht, neben dem Mittelmeer-Raum waren dies Ziele in der Karibik und Asien.

Geocaching

Geocaching ist seit 2010 ein neues Hobby, das ich neben der Fotografie zusammen mit meiner Frau pflege und das wir in Canada kennen gelernt haben. Das GPS Gerät diente bislang nur der Navigation (per Fahrzeug und bei unseren Wanderungen) sowie der Orientierung und zum geotaggen von Fotos. Durch das neue Hobby ist nun der Gebrauch und Nutzen unserer GPS Geräte erweitert worden. Mittlerweile haben wir schon über 125 Geocaches gefunden und sind an Orte gekommen, die wir unter normalen Umständen nie gesehen hätten. Wir sind von der Vielfältigkeit überwältigt die dieses Hobby mit sich bringt und führt uns immer wieder an neue Orte, die wir auch fotografisch in Zukunft nutzen wollen.