Live-Online-Schulung · HDR Fotografie

 

 

Zur Veranstaltung

Die Spanne zwischen dem hellsten und dunkelsten Punkt im Bild bezeichnet man als Kontrast- oder Dynamikumfang. Ist dieser größer als der den die Kamera aufzeichnen kann, haben wir mit dem Verlust von Bildinformationen zu rechnen. Dies ist zum Beispiel erkennbar bei Wolken. Wenn wir anstatt von Wolkenbergen nur noch eine weiße Fläche vorfinden haben wir hier Bildinformationen verloren. Dies gilt auch in den Bereichen der Tiefen, wenn zum Beispiel die Struktur einer Baumrinde in reinem Schwarz verloren geht. Unsere Kameratechnik stößt bei einem großen Kontrastumfang an ihre Grenzen. Hier kommt die Technik der HDR Fotografie ins Spiel. Die High Dynamic Range (HDR) Fotografie heizt jedoch Diskussionen an. Sie wird entweder gehasst oder geliebt. Dieser Workshop bietet eine Einführung in die HDR Fotografie, von der Aufnahme bis hin zum fertigen Bild.    

Webinar · Teil 1

Im 1. Webinar-Teil des Workshops geht es um die Theorie und Kameraeinstellungen für HDR Fotografie. Was ist eigentlich HDR. Wo und wie setzen wir diese Technik ein bzw. wie stelle ich meine Kamera ein um Belichtungsreihen fotografieren zu können. Was kann HDR leisten und was nicht.  

Termin: Freitag (Buchungstermin)
Zeit: siehe Buchungstermin
Dauer: ca. 2 Stunden

Du erstellst deine eigenen Belichtungsreihen

Nach der Einführung (Webinar · Teil 1) bist du in der Lage, deine eigenen Belichtungsreihen zu erstellen. Du bekommst eine Check-Liste an die Hand, die dir noch einmal die Vorgehensweise in Erinnerung bringen soll. Du hast cirka zwei Wochen Zeit in denen du meine Hilfe und Rat in Anspruch nehmen kannst, während du eigenständig Belichtungsreihen erstellst.

Webinar · Teil 2

Wir treffen uns noch einmal gemeinsam im virtuellen Schulungsraum und schauen uns einige Belichtungsreihen der vergangenen zwei Wochen an. Wir lernen den Blick der anderen Teilnehmer und Fotografen kennen. Dadurch erhalten wir noch einmal eine andere Perspektive und weitere Ideen zur Umsetzung. Zugleich erfahren wir im Abschluss-Webinar etwas über Bildkritik, deren Bedeutung und wie man mit einer Kritik umgehen sollte.

Termin: Montag (ca. 2 Wochen nach Webinar · Teil 1)
Zeit: Startzeit wie bei Webinar · Teil 1
Dauer: ca. 2 Stunden

Zurück im Online-Schulungsraum sehen wir wie man die einzelnen Bilder der Belichtungsreihe zusammensetzt und bearbeitet. Schliesslich exportieren wir das fertige HDR Bild. Die Erstellung des HDR Bild erfolgt live am Computer des Foto-Trainers, den du während des Webinars sehen kannst. Es werden alle Schritte des HDR-Workflow gezeigt. Im Anschluss kannst du als Hausaufgabe am eigenen PC den HDR-Workflow mit deinen eigenen Fotos selbst ausprobieren. Sende dein HDR Foto zur Beurteilung und zum Abschluss des Worksshop ein.
Du solltest mindestens eines der folgenden Programme wie Adobe Lightroom, Photomatix oder Aurora HDR in der aktuellen Version installiert haben (Eine kostenlose Testversion ist für das Webinar völlig ausreichend).

Termine & Dauer

    • Freitag, 15. Oktober 2021 (18:00 - 20:00 Uhr)

    Zielgruppe

    • Fotografen, die in die HDR Fotografie einsteigen möchten
    • Fotografen, die künstlerisch werden möchten (aber nicht müssen)

    Inhalte

    • Problematik hoher Kontrastumfang
    • High Dynamic Range (HDR) Fotografie
    • Belichtungsreihen erstellen
    • HDR Bild erstellen (Adobe Lightroom, Photomatix, Aurora HDR)

    Highlights

    • Automatisch Serienbilder mit der Kamera erstellen
    • Manuelle Belichtungsreihen mit der Kamera erstellen
    • Serienbilder zum HDR Bild zusammenfügen
    • Bildbearbeitung mit Lightroom Classic, Aurora HDR und Photomatix Pro
    • Schwierige Lichtsituationen meistern
    • Microsoft TEAMS als interaktiver Schulungsraum
    • Microsoft TEAMS Kanal für Fragen und Antworten
    • Auf Wunsch und Anfrage Leihausrüstung
    • Kostenloses Benutzerkonto inklusive! Auf Wunsch erhältst du ein kostenloses Benutzerkonto für die Teilnehmer Galerie. Hier kannst du Fotos zur Veranstaltung, sowie in einem persönlichem Album hochladen.

    Was solltest du mitbringen?

    • Digitale Spiegelreflex oder System Kamera
    • mehrere vollgeladene Akkus
    • Speicherkarte(n) mit freiem Speicherplatz
    • Objektiv(e)
    • Stativ und Fernauslöser
    • Technische Voraussetzungen (PC, Internetverbindung, Microsoft Teams oder moderner Browser) Hier gibt es die vollständige Beschreibung.

    Nicht enthaltene Leistungen

    Veranstaltungsort

    Webinare

    Hier kannst du buchen

Herzlichen Glückwunsch!

Du kannst jetzt 35% auf diesen Kurs bei Sensorgrafie sparen.
Nutze einfach den Coupon-Code "Sommerende" im Couponfeld Deiner Buchung.